Auf Achse (28.04.2013)

 

 

Auf Achse

(28.04.2013)

 

 

In einem Zug reist man auf Schienen,

gestählte Wege durch das Land,

kann sich am Ausblick frei bedienen,

gibt die Kontrolle aus der Hand.

 

Im Flugzeug ist's das gleiche Spiel,

nur diesmal eben in der Luft.

Vielleicht auch ein ganz andres Ziel,

das diesmal in der Ferne ruft.

 

In einem Schiff über die Wellen,

den Blick über das Meer gerichtet,

nebenbei ´nen Drink bestellen,

und irgendwann auch Land gesichtet.

 

Mit dem Auto Vollgas geben,

selbst das Steuer kontrollieren,

es gibt so vieles zu erleben,

auch mit blinden Passagieren.

 

Ich bin schon meilenweit gereist,

hab so viel Dinge ausprobiert.

Ich bin gespannt, ob du es weißt,

ich hab's noch immer nicht kapiert.

 

Egal wie schnell, egal mit was,

egal wohin und wo wir waren,

ich glaube nicht mehr daran, dass

wir irgendwann zur Hölle fahren.

 

 

.

 

Florian Greuling

 

Eine Verwendung der Texte ohne Einwilligung des Autors ist nicht gestattet!