Von hier bis zum Himmel (06.03.2012)

 

 

Von hier bis zum Himmel

(vorlesen lassen)

(06.03.2012)

 

Am Boden zu liegen ist immer schwer,

doch aufzustehen noch viel, viel mehr.

Die Flügel gestutzt für den Augenblick,

wirft es einen weit zurück.

Ein Regenschauer ist noch keine Flut,

doch manchmal tun Gewitter auch gut.

Manchmal im Leben ist man eben allein.

Wo Licht ist, wird auch ein Schatten sein.

Von Hier bis zum Himmel,

eine Reise ins Glück.

Von Hier bis zum Himmel,

einmal hin und zurück.

Auf einem Regenbogen

möchte ich mit dir gehen.

Und wenn die Sonne versinkt,

in die Sterne sehen.

Am Boden zu liegen kann einem passieren,

doch man soll dabei nie seinen Mut verlieren.

Ein kleines Lächeln auf unsrem Gesicht,

hält für den, der uns aufhilft, auch was es verspricht.

Von Hier bis zum Himmel,

eine Reise ins Glück,

Von Hier bis zum Himmel,

einmal hin und zurück.

Auf dem Regenbogen

möchte ich mit dir gehen.

Und wenn die Sonne versinkt,

in die Sterne sehen.

 

 

Florian Greuling

 

Eine Verwendung der Texte ohne Einwilligung des Autors ist nicht gestattet!