Katzenblicke (07.12.2012)

 

 

Katzenblicke

(vorlesen lassen)

(07.12.2012)

 

Katze, wenn du sprechen kannst,

sag mir, was du immer denkst.

Auf wen oder auf was du stets,

deine geheimen Blicke lenkst.

 

Starr und ruhig, wird dir gewahr,

was du allein nur sehen kannst.

Blickst du in andre, fremde Sphären,

wenn du mich auf die Folter spannst?

 

Gänsehaut verschaffst du mir,

wenn du den Punkt im Nichts fixierst.

Und dich dann scheinbar ganz und gar,

in dieser, deiner Welt verlierst.

 

Katze, wenn du sprechen kannst,

sag mir, was du immer denkst.

Auf wen oder auf was du stets,

deine geheimen Blicke lenkst.

 

 

Florian Greuling

 

Eine Verwendung der Texte ohne Einwilligung des Autors ist nicht gestattet!