Horoskop (30.07.2012)

 

 

Horoskop

(vorlesen lassen)

(30.07.2012)

 

Widderhorn, zum Kampf gemacht,

doch neigt es auch sich zu verfangen.

Einmal kurz nicht nachgedacht,

musst du um deine Freiheit bangen.

 

Stiergetrampel, schwere Schritte,

schnaubend stampfst du durch den Staub.

Immer vorwärts durch die Mitte,

selber laut, für andre taub.

 

Zwillinge für alle Zeiten,

zwei Körper teilen einen Geist.

Der Eine wird auf Wegen schreiten,

die hat der Andre längst bereist.

 

Krebs im Wasser, doch am Grunde.

Ein weicher Kern, die Schale hart.

Drohst erst mit Scheren in die Runde

und hast dich dann im Sand verscharrt.

 

Löwe, du hast gut gebrüllt!

Doch wer nur laut ist, wird nicht König.

Die Lunge abermals gefüllt,

doch was du sagen willst zählt wenig.

 

Jungfrau, ach wie bist du rein.

Ohne Sünde ist dein Leben.

Doch ist es nur der äuß´re Schein?

Es muss doch einen Makel geben.

 

Waage, ganz im Gleichgewicht,

versuchst du die Balance zu halten.

Bist unauffällig, einfach schlicht,

sowohl bei Jungen als auch Alten.

 

Skorpion, dein Stachel wartet still,

bereit auf alles einzustechen.

Hinterrücks, wenn man so will,

verübst du stets deine Verbrechen.

Schütze, mit gespanntem Bogen,

hast noch einen Pfeil im Köcher

und dich schon so oft selbst betrogen,

dein Alibi hat viele Löcher.

 

Steinbock, immer hoch hinaus,

denn Hochmut kommt stets vor dem Fall.

In deinem Pelz sitzt schon die Laus,

der Fallstrick lauert überall.

 

Wassermann, du Herr der Meere,

spielst mit den Wellen und Gezeiten.

Was, wenn es einmal anders wäre?

Würde dich dein Dreizack leiten?

 

Fische, wollt ihr mit ihm reisen?

Aus dem Wasser übers Land?

Wenn ja, was wollt ihr denn beweisen?

Dass aus dem Nass der Mensch entstand?

 

 

Florian Greuling

 

Eine Verwendung der Texte ohne Einwilligung des Autors ist nicht gestattet!