Fadenmeisterin (30.04.2012)

 

 

Fadenmeisterin

(vorlesen lassen)

(30.04.2012)

 

Teurer Stoff in großen Ballen,

in Stapeln, aufgebahrt in Hallen.

 

Ornamentbestickter Samt,

rot, als wär er grad entflammt.

 

Nachtschwarze, allerfeinste Seide,

oh, wie schön wird doch das Kleide!

 

Von zarter Spitze eingefasst,

an allen Rändern, bis es passt.

 

Noch ein Faden, noch ein Stich,

aus Einzelteilen formt es sich.

 

In vielen mühevollen Stunden,

Taft und Zierrat ward verbunden.

 

So tragt es auf der größten Feier,

in Stolz und Anmut für den Freier.

 

Ruft auch herbei die Meisterin,

hatte sie doch von Anbeginn,

charmevolle Schneiderei im Sinn.

 

 

Florian Greuling

 

Eine Verwendung der Texte ohne Einwilligung des Autors ist nicht gestattet!